Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Vandalen ziehen durch Innenstadt
Polizei

Vandalen ziehen durch Innenstadt

ca Lüneburg. Einbrüche und Vandalismus meldet die Polizei aus Lüneburg. Die Täter waren in der Nacht zum 1. Mai in das Gebäude der Handwerkskammer eingestiegen und haben dort Schaden angerichtet. Nun ergänzen die Ermittler, auch in die Hauptschule Stadtmitte und in die katholische Gemeinde sind Unbekannte eingedrungen. Im Kirchenhaus wurden laut Pfarrer Carsten Menges Türen eingetreten, Scheiben zerschlagen und auch noch ein Feuerlöscher entleert. In diesem Fall geht die Polizei von rund 3000 Euro Schaden aus, in der Schule von weiteren 1000 Euro.

Lüneburg. Nach einem Unfall bei einem Parkmanöver sucht die Polizei nach Zeugen. Bereits am 19. April wurde an der Blumenstraße in Neuhagen ein VW beschädigt. Hinweise: Tel. 292215.

Scharnebeck. Schwer verletzt worden ist eine Motorradfahrerin bei einem Unfall zwischen Fischhausen und Scharnebeck am Donnerstagnachmittag. Ein 79-Jähriger hatte die 35-Jährige beim Abbiegen mit seinem Mazda übersehen, die Frau konnte mit ihrer Honda nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 8000 Euro.

Adendorf. Aus einem VW, der auf einem Parkplatz am Golfplatz stand, ist am Donnerstag eine Handtasche gestohlen worden.