Aktuell
Home | Lokales | Friedrich-Ebert-Brücke ab Montag gesperrt
Von Montag bis Donnerstag ist die Friedrich-Ebert- Brücke gesperrt. Autofahrer müssen auf die ausgeschilderten Umleitungen ausweichen.
Von Montag bis Donnerstag ist die Friedrich-Ebert- Brücke gesperrt. Autofahrer müssen auf die ausgeschilderten Umleitungen ausweichen.

Friedrich-Ebert-Brücke ab Montag gesperrt

(sp) Lüneburg. Die Friedrich-Ebert-Brücke wird in der kommenden Woche von Montagfrüh bis voraussichtlich Donnerstagnacht (19. bis 22. Mai 2014) für Arbeiten streckenweise voll gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Pirolweg und Willy-Brandt-Straße in beiden Richtungen. Umleitungen über die Dahlenburger Landstraße, Blümchensaal, Deutsch-Evern-Weg und Konrad-Adenauer-Straße bzw. umgekehrt sind ausgeschildert. Wer kann, sollte den Bereich noch großräumiger, etwa über die Ostumgehung umfahren, denn mit Verkehrsstauungen ist zu rechnen. Radfahrer und Fußgänger müssen nicht ausweichen, sondern können wie gewohnt passieren.

Die Vollsperrung ist unabdingbar, um die neu entstehende Straße Ilmenaugarten als Zufahrt für das geplante Neubaugebiet An der Wittenberger Bahn an die Friedrich-Ebert-Brücke anzuschließen. So müssen Ampelmast und Fahrbahnteiler installiert sowie Leerrohre verlegt werden; außerdem muss die Einmündung hergestellt und die Fahrbahnanbindung asphaltiert werden. Die Arbeiten sollen aller Voraussicht nach bis Donnerstagnacht abgeschlossen sein. Sollten schlechte Witterungsverhältnisse die Asphaltarbeiten verzögern, wird eventuell noch der Freitag benötigt.