Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Einbrüche in Serie im Roten Feld in Lüneburg
20140529-173208-63128077.jpg

Einbrüche in Serie im Roten Feld in Lüneburg

Lüneburg. Einbrecher schlugen jetzt in Serie in Lüneburg im Roten Feld zu. Die Polizei: Am Mittwoch zwischen 17.20 und 20.45 Uhr gelangten unbekannte Täter auf ein Grundstück an der Lessingstraße in Lüneburg und schlugen eine Fensterscheibe ein. Die Täter drangen dann in das Einfamilienhaus ein, sie fanden dort die Schlüssel zu einem Pkw vor, der in der Garage geparkt war. Damit konnten sie den (Oldtimer) Triumph TR 6, rot-weiß, amtl. Kennz. NF – HK 272H, entwenden.

In ein Reihenendhaus an der Barckhausenstraße in Lüneburg brachen unbekannte Täter auch am Mittwoch zwischen 18.30 und 21.00 Uh ein. Sie hebelten die Terrassentür auf. Sie entwendeten ein Apple-Notebook.

Zwischen 18.20 und 20.50 Uhr war ein Einfamilienhaus an der Gravenhorststraße in Lüneburg dran. Die Täter hebelten hier ein Fenster auf und entwendeten gleich drei Notebooks.

In der Zeit vom 27. bis zum Nachmittag des 28. Mai schlugen unbekannte Täter in Lüneburg, Vor dem Roten Tore, die Scheibe einer Terrassentür ein. Die Bewohner des Einfamilienhauses sind derzeit verreist, es ist daher nicht bekannt, ob bzw. was entwendet wurde.

Nach Hinweis von Zeugen konnte die Polizei am Himmelfahrtstag um 10 Uhr einen 28-jährigen Mann stellen, der zuvor im Radspeicher am Bahnhof Lüneburg ein Fahrrad entwendet hatte.