Dienstag , 27. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Flammender Abriss missglückt
Foto: nh
Foto: nh

Flammender Abriss missglückt

ca Adendorf. Auf eigenwillige Art wollte sich ein 83-Jähriger von einem Schuppen trennen. Laut Polizei hatte der Senior am Donnerstag Mittag in seinem Garten nahe Elba mit einer Flex hantiert. Durch Funkenflug sei der knochentrockene Schuppen in Brand geraten. Der Rentner empfand die Flammen offenbar als Helfer: Weil er die Hütte eh abreißen wollte, habe er das Feuer brennen lassen, teilt die Polizei mit. Dummerweise hielt sich der Brand nicht an die Abrisspläne, ein zweites Holzhaus loderte. Die Feuerwehren Adendorf und Erbstorf beenden die flammende Geschichte schließlich.

Barendorf. Wahrscheinlich war es ein Dummer-Jungen-Streich, doch danach verenden nun mehrere Bienenvölker. Unbekannte haben am Mittwoch in einem Waldstück am Kirchweg sechs Bienenstöcke zerstört, die Tiere überleben den Temperaturabfall vermutlich nicht. Laut Polizei hatten vier Kinder sich tags zuvor an anderen Stöcken zu schaffen gemacht, es könne ein Zusammenhang bestehen.

Lüneburg. Bei einem Unfall auf der Dahlenburger Landstraße sind am Mittwoch zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Eine 40-Jährige sei mit ihrem VW von einem Tankstellengelände abgebogen und habe einen 28-Jährigen in einem Opel übersehen, die Wagen stießen zusammen.

Lüneburg. Zweimal hatten Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag keinen Erfolg, sowohl an der Lünertorstraße als auch an der Johnnisstraße scheiterten Täter. Aus einem Haus an der Reichenbachstraße verschwand eine Spiegelreflexkamera. An der Theodor-Haubach-Straße knackten Ganoven einen VW und nahmen ein Notebook mit.

Vögelsen. Vor einem dubiosen Angebot warnt ein Geschäftsmann. Er habe von einer Firma für Mediengestaltung ein Angebot erhalten, sich in einer Info-Broschüre registrieren zu lassen. Das Ganze sei aufgemacht wie ein Vertrag, wenn er unterzeichne, müsse er mehrere Tausend Euro an Gebühren zahlen, habe er dem Kleingedruckten entnommen.

Amelinghausen. 83 zügige Autofahrer hat die Polizei am Mittwoch in der Tempo-70-Zone zwischen Amelinghausen und Drögennindorf geblitzt, einer war 47 km/h zu schnell.

Amelinghausen. Gartenmöbel im Wert von mehreren Hundert Euro sind in der Nacht zu Donnerstag von einer Terrasse am Kleinen Feld verschwunden.