Dienstag , 27. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Brandstiftung in Betzendorf
Der Unterstand brannte aus, trotz des Einsatzes der Feuerwehr. Die konnte verhindern, dass weite Gebäude beschädigt wurden. Die Polizei bittet um Hinweise: 29 22 15. Foto: be
Der Unterstand brannte aus, trotz des Einsatzes der Feuerwehr. Die konnte verhindern, dass weite Gebäude beschädigt wurden. Die Polizei bittet um Hinweise: 29 22 15. Foto: be

Brandstiftung in Betzendorf

ca Betzendorf. Waren es Jugendliche? Diese Frage beschäftigt die Polizei nach einem Feuer am Donnerstag gegen 13.30 Uhr in Betzendorf. Mitten im Ort stand ein Doppelcarport in Flammen. Zwar rückten mehrere Wehren zum Löschen an, doch die konnten glücklicherweise verhindern, dass das Feuer um sich griff doch der Unterstand und ein Kleinwagen wurden zerstört. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter Strohballen angesteckt haben, die in der Nähe lagen. Zeugen wollen zuvor junge Leute beobachtet haben. Der Sachschaden geht in die Tausende.

Lüneburg. Einen Führerschein besitzt der 41-Jährige nicht, trotzdem war es am Mittwoch mit einem Mercedes auf der Barckhausenstraße unterwegs. Die Polizei ließ ihn aussteigen und auch pusten: knapp 1,7 Promille. Die Streife nahm ihm den Autoschlüssel ab und schrieb eine Anzeige.

Lüneburg. Eine EC-Karte und eine elektrische Zigarette haben Autoknacker am Donnerstag aus einem Renault Twingo gestohlen, der in einem Parkhaus an der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße in Kaltenmoor stand.

Lüneburg. Das Kind kam mit dem Schrecken davon, die Mutter verletzte sich leicht: Ein 70-Jähriger hatte die 40-Jährige übersehen, als er am Mittwoch mit seinem Mercedes von der Feld- in die Willy-Brandt-Straße abbog. Er fuhr die Radlerin an, die einen Kinderanhänger hinter sich herzog. Die Frau stürzte.

Lüneburg. Über Vandalismus klagen Anwohner aus Jüttkenmoor. Dort haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch zwei Autos und Wände mit Farbe beschmiert.

Bleckede/Melbeck. Die Polizei meldete mehrere versuchte Einbrüche. Am Mittwoch überraschte eine 71-Jährige in ihrem Haus am Marschweg in Bleckede einen Mann. Der flüchtete und fuhr mit einem Komplizen in einem Auto mit Hamburger Kennzeichen davon. An der Lüneburger Straße in Melbeck traf es einen Verkaufswagen und einen Friseursalon.

Bardowick. Am Schulzentrum und an der Abstellanlage am Bahnhof klirrten vor Wochen die Scheiben, ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Täter wurden nicht gefasst. In der Nacht zu gestern kam es erneut zu Vandalismus. An der Schule gingen erneut vier Scheiben zu Bruch. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 1500 Euro. Hinweise: Tel. 925050.

Soltau. Zu einem Chlorgas-Unfall kam es am Donnerstag in einem Hotel in Soltau. Vier Menschen wurden leicht verletzt. 150 Gäste musste die Anlage verlassen. Eine in der Nähe vorbeiführende Bahnlinie wurde zeitweilig aufgrund ausströmender Gase gesperrt. Bei Arbeiten hatten Mitarbeiter laut Polizei verschiedene Stoffe verwechselt, es kam zu einer chemischen Reaktion