Aktuell
Home | Lokales | Radfahrer von Motorrad erfasst
3521489_

Radfahrer von Motorrad erfasst

ca Brietlingen. Schwerste Verletzungen hat eine 75-Jährige am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall erlitten. Laut Polizei kam die Radlerin zwischen Brietlingen und Barum aus einem Feldweg und wollte die Kreisstraße überqueren. Dabei hatte die Rentnerin wohl einen von links kommenden Motorradfahrer übersehen. Der 22-Jährige erfasste die Seniorin mit seiner Maschine. Die Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Straße geschleudert, der Rettungsdienst brachte sie schwer verletzt ins Klinikum nach Lüneburg. Der Motorradfahrer kam glimpflicher davon, er schaffte es, von seiner Suzuki abzuspringen, bevor diese gegen einen Baum prallte.

Vastorf. Glücklich endete Montag die Suche nach einem 57 Jahre alten, orientierungslosen Mann, der seit Sonntagabend vermisst worden war. Der Mann, der an Demenz leidet, lebt in einem Pflegeheim in Vastorf. Dort bemerkten die Mitarbeiter, dass der Mann verschwunden war. Der Polizist, der die Vermisstenmeldung aufgenommen hatte, sah den Mann zufällig in seinem Heimatort Bienenbüttel. Gemeinsam mit seinen Kollegen konnte er den Mann wieder in sichere Obhut übergeben.

Scharnebeck. Trotz schwerer Verletzungen ist ein 15-Jähriger ansprechbar. Das berichtet die Polizei auf Anfrage. Wie berichtet, war der Adendorfer am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr auf dem Schulweg nach Scharnebeck von einem Schulbus angefahren worden. Der Junge hatte mit seinem Rad am Schiffshebewerk einen Überweg überquert. Unklar ist, wie die Bedarfsampel zu diesem Zeitpunkt geschaltet war. Die Polizei sucht nach Zeugen: Tel. 04136/912390.

Lüneburg. Wer ist die Frau, die Fotos macht, statt die Feuerwehr zu rufen und zu löschen? Das fragt sich die Polizei nach einem Feuer am Lüner Weg. Dort hatte am Sonntagmittag auf der zum Bahnhof gelegenen Seite ein Papiercontainer in Flammen gestanden. Ob es sich um Brandstiftung handelt, ist unklar. Anwohner beobachteten die unbekannte Fotografin und konnten das Feuer schließlich selber löschen. Hinweise unter: Tel. 292215.

Amt Neuhaus. Mit einer großen Kontroll- und Präventionsaktion richtete die Polizei am Sonntag ihren Fokus auf Motorradfahrer. Rund 20 Beamte hatten die B195 im Blick, eine beliebte Ausflugsstrecke im Amt Neuhaus. Sie ertappten 22 zu schnelle Fahrer, stellten bei 60 von 70 Motorrädern technische Mängel fest. Überdies wiesen sie die Biker auf die Situation der Anwohner hin, die regelmäßig Motorenlärm ertragen müssen sowie auf die Gefahren der kurvigen Strecke. Jahr für Jahr kommt es auf der B195 zu schweren Unfällen.