Aktuell
Home | Lokales | Hansestadt bietet tolle Ferientipps für Kinder und Jugendliche
tipps

Hansestadt bietet tolle Ferientipps für Kinder und Jugendliche

sp Lüneburg. Von Gospel bis HipHop, von Computer bis Kino, von spielen bis lernen reicht das Sommerferienprogramm in der Hansestadt Lüneburg für alle zwischen 6 und 18 Jahren. Bekannt als „Ferientipps“ liegen die Programmhefte im Hosentaschenformat jetzt in Schulen, im Rathaus, in Jugendtreffs und Stadtteilhäusern aus. Wer möchte, kann sie etwas weiter unten aber auch direkt im PDF-Format herunterladen.

Den Auftakt bilden die Sommerferien-Eröffnungsspiele im Kinder- und Jugendtreff Oedeme. Am letzten Ferientag lädt das Jugendzentrum Kaltenmoor zur Ferienabschlussdisco. Dazwischen liegt die bunte Vielfalt von der Länge eines Kinofilms über Tagesausflüge bis zu Wochenkursen. Gerade die kürzeren Aktionen sind für die Teilnehmer oft kostenfrei oder kosten nur wenige Euro.

Stadtjugendpfleger Thorsten Treybig erklärt, wie das Programm seit Jahren immer wieder neu zustande kommt: „Einen großen Teil bilden besondere Aktivitäten der Jugendtreffs, bewusst kunterbunt und abwechslungsreich. Es gibt kleinere Aktionen wie Basteln, Stoffmalerei oder Muffins backen, aber auch mehrtägige Aktionen, wie z.B. die talentCampus-Angebote in Kooperation mit der Volkshochschule. Die Angebote in den Jugendtreffs werden finanziell mit Mitteln der Jugendpflege gefördert. Alle Einrichtungen haben eine Art Feriengeld, das sie für phantasievolle und kreative Angebote einsetzen.“ Zusätzlich finden sich Ferienangebote von Vereinen und Verbänden auf den insgesamt 64 Seiten Ferientipps.

Bei der Frage nach den aktuellen Besonderheiten fallen Thorsten Treybig vor allem einige musikalische Angebote ein: „Der dreitägige Gospelworkshop mit Janice Harrington im JuZ Stadtmitte ist sicher etwas Besonderes, aber auch den Musik-Workshop im Geschwister-Scholl-Haus; das ist eine Kooperation mit der VHS-TalentCampus, man kann Instrumente ausprobieren, einen eigenen Song schreiben und aufnehmen.“ Im Jugendtreff Oedeme und im Kredo können Kinder ein DJ-Zertifikat an der mobilen Anlage der Jugendpflege erwerben, um später zum Beispiel bei Kinder- und Jugenddiscos aufzulegen.

Um Technik geht es auch in Kursen für Computerprogramme, Zehn-Finger-Schreiben, Fotografie oder für den sorgsamen Umgang mit Daten Im Internet. Bei der VHS können Kinder an einer mittelalterlichen Baustelle mitwirken. Ausflüge zum Inselsee und in die Tier- und Freizeitparks der Umgebung werden angeboten. Im Jugendzentrum Stadtmitte läuft an drei Nachmittagen kostenlos ein Kinofilm für Kinder. Also, nichts wie ran an die Ferientipps und sich schon mal die interessantesten Termine vormerken!

Ferientipps 2014

Sommerferien im Salzmusuem