Aktuell
Home | Lokales | Schülerin stürzt nach Zusammenprall schwer
Foto: A./t&w
Foto: A./t&w

Schülerin stürzt nach Zusammenprall schwer

ca Thomasburg. Schwere Kopfverletzungen hat eine 15-Jährige am Morgen des 29. Juli am Försterholz erlitten. Laut Polizei fuhr das Mädchen den Hügel hinunter, als ein 41-Jähriger mit seinem Transporter rückwärts aus einer Hofeinfahrt rangierte. Der Mann hatte die Schülerin übersehen, sie prallte gegen den Renault und stürzte. Die Jugendliche, die ohne Helm unterwegs gewesen sei, habe vermutlich ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten, berichtet die Polizei. Sie kam ins Klinikum nach Lüneburg.

Kirchgellersen. Bei Verkehrskontrollen in Kirchgellersen, Rehlingen und Oedeme hat die Polizei jetzt mehr als 40 zu schnelle Fahrer geblitzt, einem droht ein Fahrverbot.

Lüneburg. Geld und einen Laptop zum Baden mit an den Kreidebergsee zu nehmen, war keine gute Idee. Ein Dieb hat den „Badeausflug“ einer Frau genutzt, um am Dienstag gegen 17.30 Uhr deren Sachen von einer Liegewiese zu stehlen.

Lüneburg. Pfeifen im Wert von mehreren Hundert Euro hat ein Einbrecher in der Nacht zu Dienstag gegen 3.50 Uhr aus einem Tabakgeschäft an der Bäckerstraße gestohlen. Laut Polizei flüchtete der Täter auf einem Rad in Richtung Sand.

Lüneburg. Gleich drei Vandalismustaten notiert der Polizeibericht: Betroffen waren die Baustelle Am Weißen Turm, das Schulzentrum in Oedeme und zum wiederholten Male der Kreideberg. Dort wurden am Montagnachmittag unter anderem Lampen an der Sporthalle der Grundschule zerschlagen  ein Schaden von 1000 Euro.