Aktuell
Home | Lokales | Junge Mutter schwer verletzt
20140805-210355-75835774.jpg

Junge Mutter schwer verletzt

ca Echem. Nach einem schweren Verkehrsunfall ist eine junge Mutter mit einem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf geflogen worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Zwanzigjährige mit ihrem dreijährigen Sohn in einem VW Polo gegen 18.15 Uhr aus Echem in Richtung Lüdersburg gefahren. Kurz hinter dem Ortsausgang stieß sie mit einem entgegenkommenden Ford zusammen. Die Kleinwagen trafen sich in Höhe der linken Scheinwerfer.
Die Frau, die vermutlich nicht angeschnallt gewesen war, wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Rückbank geschleudert. Sie wurde schwer, ihr Sohn leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurden der 22 Jahre alte Fahrer des Ford Fokus und seine Begleiterin. Die drei kamen ins Klinikum Lüneburg. Die Feuerwehr Echem übernahm Bergungs- und Aufräumarbeiten.
Auf dem schmalen Verbindungsweg zwischen den Dörfern gilt kein Tempolimit.