Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Polizei zieht LKW-Flickenteppich aus dem Verkehr
polizei3

Polizei zieht LKW-Flickenteppich aus dem Verkehr

Hohnstof. Die Tour eines polnischen LKW-Fahrers endete für ihn wohl früher, als erwartet. Zur Kontrolle zogen Polizisten den 35-Jährigen am Dienstagmorgen auf einem Parkplatz an der B 209 in Hohnstorf aus dem Verkehr – sein Wagen, beladen mit drei LKW-Zugmaschinen, erwies sich als reiner Gefahrentransport: Überladung, Mängel an der Technik und den Reifen, technische Veränderungen sowie Veränderungen an der Ladefläche, die man durch Schweißarbeiten wohl künstlich zu verlängern suchte. In Absprache mit dem Landkreis Lüneburg wurde die Weiterfahrt des Lkw untersagt. Ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten wurde gegen den Mann bereits eingeleitet.

Lüneburg. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von mehr als 10.000 Euro kam es Mittwochmittag  „Vor dem Bardowicker Tore“. Als dort ein Mercedes-Fahrer einen Parkplatz in Richtung Hauptverkehr verließ, ragte er mit seinem Wagen vermutlich so weit in die Linksabbieger-Spur, dass es zu einem Zusammenstoß mit einem BMW kam. Weder 29-Jährige Unfallverursacher, noch der 61-jährige Geschädigte wurden dabei verletzt.