Aktuell
Home | Lokales | Kollision mit einem Bagger
Foto: nh
Foto: nh

Kollision mit einem Bagger

ca Lüneburg. Die Bäckerstraße ist eine Baustelle, das wurde einer Radlerin am Donnerstag Morgen schmerzlich bewusst. Die Frau fuhr über die Fußgängerzone und wich einer Tür aus, die ein Kunde öffnete. Dummerweise kam ihr ein langsam fahrender Bagger entgegen  Zusammenstoß. Die 45-Jährige stürzte. Der Polizeibericht notiert einen zweiten Vorfall unter der Rubrik erfahrendes Lernen. Ein 19-Jähriger fuhr in der Nacht zu Donnerstag in Schlangenlinien an der Uelzener Straße entlang, gleichzeitig hantierte er mit seinem Handy, er fiel auf die Nase. Die alarmierte Polizei ließ den jungen Mann pusten: 1,2 Promille. Neben Schmerz beschäftigt ihn nun auch ein entsprechendes Verfahren.

Lüneburg. Alter macht nicht unbedingt weise, den Beweis lieferte ein 72-Jähriger, den die Polizei am Mittwoch am Kreideberg in einem Suzuki stoppte. Die Beamten schnupperten Alkohol, doch da der Rentner sich weigerte zu pusten, entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Ein Wert liegt noch nicht vor.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ