Aktuell
Home | Lokales | Achse auf Abwegen
Bei dem Unfall an der Abfahrt der Ostumgehung an der Konrad-Adenauer-Straße stießen Open und Toyta zusammen. Dem Kleinwagen wurde eine Achse herausgerissen. Foto: Polizei
Bei dem Unfall an der Abfahrt der Ostumgehung an der Konrad-Adenauer-Straße stießen Open und Toyta zusammen. Dem Kleinwagen wurde eine Achse herausgerissen. Foto: Polizei

Achse auf Abwegen

ca Lüneburg. Die Wucht des Aufpralls war so gewaltig, dass die Achse eines Toyota herausgerissen wurde, ein spektakulärer Unfall gestern Morgen: Laut Polizei war eine 18-Jährige von der Ostumgehung kommend mit ihrem Toyota auf die Konrad-Adenauer-Straße abgebogen. Dabei hatte sie einen 62-Jährigen in einem Opel Omega übersehen. Die Autos stießen zusammen. Die junge Frau wurde leicht verletzt, der Opel-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Beide Autos sind reif für den Schrottplatz.

Lüneburg. Das bisschen Alkohol war im tolerablen Bereich, doch die Drogen, die der 29-Jährige konsumiert hatte, fand die Streifenicht in Ordnung: Die Beamten stoppten am Dienstag einen Mofa-Fahrer an der Lüner Rennbahn. Der Mann durfte nicht weiterfahren, ihm wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

Marschacht. Diebe haben offenbar ein neues Ziel ins Auge gefasst: Rasenmäher-Roboter. Nachdem die Lüneburger Polizei kürzlich einen Fall aus Mechtersen meldete, ziehen die Beamten aus dem Kreis Harburg jetzt nach: Geräte verschwanden in Marschacht und Toppenstedt. In beiden Fällen ein Schaden von rund 3500 Euro.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ