Aktuell
Home | Lokales | Ungewollte Verkehrszählung
Foto: A.
Foto: A.

Ungewollte Verkehrszählung

ca Lüneburg. Eine ungewöhnliche „Verkehrszählung“ beschäftigte am Mittwoch Nachmittag die Polizei: Ein Schwan saß in Höhe Hagen an der Ostumgehung und beobachtete die vorbeirauschenden Autos. Die Beamten in Uniform empfanden den gefiederten Kollegen nur bedingt als Bereicherung, sie sahen eine Gefahr in dem Tier. Mitarbeiter des Tierheims fingen den Wasservogel ein und brachten ihn in sichere Gewässer.

Lüneburg. Die Polizei sucht nach zwei „Parkplatz-Ditschern“ nach flüchtigen Autofahrern. Am Dienstag wurde gegen 8 Uhr am Loewe-Center ein schwarzer Skoda beschädigt. Nach 12.30 Uhr kam es am Ilmenau-Center zu einem weiteren Unfall, bei dem ein VW eingedrückt und zerkratzt wurde. Hinweise: Tel. 292215.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ