Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Zwei Einbrüche in Lüneburg
Foto: A.
Foto: A.

Zwei Einbrüche in Lüneburg

Lüneburg. Zwei Einbrüche notiert der Polizeibericht an der Salzbrücker- und der Uelzener Straße. Unter anderem kamen am Dienstagmorgen beziehungsweise am Abend mehrere Computer weg.

Lüneburg. Eine eigenwillige Zielscheibe haben sich Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag ausgesucht. Laut Polizei schossen sie am Schnellenberger Weg mit einer Luftpistole auf Heckscheibe und Kotflügel eines VW. Sachschaden: 1500 Euro.

Bleckede. Nach dem Artikel in der LZ meldete sich der „Missetäter“: Der Mann war Anfang des Monats mit seinem Trecker über Bahngleise im Bleckeder Moor gefahren, die nun aufwändig repariert werden müssen. Wie berichtet, nutzt die Arbeitsgemeinschaft der Verkehrsfreunde (AVL) die Strecke für den Museumszug, der an Wochenenden zwischen Lüneburg und Bleckede fährt. AVL-Chef Hans Dierken sagt, dass der Landwirt sich gemeldet und die Verantwortung übernommen hat. Es sei ihm nicht bewusst gewesen, dass er einen Schaden von mehreren Tausend Euo angerichtet habe. Voraussichtlich Ende November soll eine Firma den Gleiskörper wieder instand setzen. Jetzt können Züge den kurzen Abschnitt aus Sicherheitsgründen nur langsam passieren.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ