Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | +++ Ab Donnerstag: Vollsperrung auf der Erbstorfer Landstraße +++
Foto: A.
Foto: A.

+++ Ab Donnerstag: Vollsperrung auf der Erbstorfer Landstraße +++

sp Lüneburg. Die Erbstorfer Landstraße muss von Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20.30 Uhr bis Dienstag, 4. November 2014, 4.30 Uhr voll gesperrt werden und zwar auf dem Stück zwischen Lüner Weg und Gorch-Fock-Straße/Meisterweg. Die Deutsche Bahn lässt dort den Bahnübergang und die angrenzenden Straßenflächen erneuern. In der angegebenen Zeit können ausschließlich Fußgänger und Radfahrer die Baustelle passieren und Anlieger ihre Häuser erreichen. „Wer kann, umfährt den gesperrten Bereich bitte weiträumig“, rät Susanne Wermuth. Die stellvertretende Leiterin des Bereichs Ordnung hat einige Umleitungstipps parat und weiß auch, wie die Busse der Linie 5007 dann fahren:

Aus Richtung Artlenburger Landstraße und Bockelmannstraße sowie aus Richtung Moorfeld und Ebensberg ist eine Umleitung über den Meisterweg, die Bleckeder Landstraße, den Pulverweg, die Dahlenburger Landstraße, die Schießgrabenstraße, den Schifferwall und die Bockelmannstraße ausgewiesen. Ebenso umfahren werden kann der Baustellenbereich über die Ostumgehung Lüneburg und mit Anschlussstellen Ebensberg und Stadtkoppel bzw. Hagen.

Aus Richtung Moorfeld und Ebensberg bleibt die Straße bis zum unmittelbaren Baustellenbereich am Bahnübergang für Anlieger befahrbar. Ebenso ist aus Richtung Artlenburger Landstraße und Bockelmannstraße die Zufahrt zum Lüner Weg und zum Domänenhof sowie zur Tankstelle weiterhin frei.

Der Linienbusverkehr der KVG Lüneburg ist an diesen Tagen mit der Linie 5007 betroffen. Aus Richtung Adendorf wird der Busverkehr im angegebenen Sperrzeitraum über die Ostumgehung Lüneburg zur Anschlussstelle Ebensberg fahren und über die Erbstorfer Landstraße, den Meisterweg, die Bleckeder Landstraße und den ZOB am Bahnhof mit allen Haltestellen erreichen. Gleiche Fahrtroute nutzt die Linie zurück in Fahrtrichtung Adendorf. Daher kann von Freitag bis Montag die Haltestelle am Kloster Lüne nicht angefahren werden. Busgäste können hier über die Fußwege zum Meisterweg gelangen und werden gebeten, die dortige Haltestelle als Ersatzhaltestelle zu nutzen.

2 Kommentare

  1. Und wer kann sagen wie die Linie 5900 fährt? Diese wurde hier anscheinend vergessen zu erwähnen.

  2. gibt die stadt lüneburg jetzt auch 20% rabatt auf umwege?