Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Sportler holen Dieb vom Rad
Foto: A.
Foto: A.

Sportler holen Dieb vom Rad

Lüneburg. Es lief nicht gut für den 36-Jährigen: Erst stellten ihn mehrere Zeugen, als er am Dienstagnachmittag in einer Umkleidekabine auf dem Gelände des MTV Treubund an der Uelzener Straße Geldbörsen stehlen wollte. Er schaffte es zwar noch, ein Fahrrad zu stibitzen und auf den Sattel zu steigen. Doch die Sportskanonen vom MTV schubsten den Dieb vom Drahtesel und hielten ihn fest. Die alarmierte Polizei nahm den „bestens bekannten Einschleichdieb“ fest. Auch der VfL an den Sülzwiesen wurde Ziel von Kriminellen. Dort stahlen Einbrecher in der Nacht zu Dienstag einen Sparkasten.

Lüneburg. Der Schaden ist für eine Gartenlaube gewaltig, den schätzen Polizei und Feuerwehr auf rund 30 000 Euro. Das Häuschen stand am Dienstag gegen 17 Uhr in der Kolonie Pferdeteich aus ungeklärter Ursache in Flammen. Einsatzleiter Heiko Eggers war mit rund 20 Kräften im Einsatz. Er berichtet, dass sich das Feuer auch auf eine benachbarte Laube ausgedehnt hatte. Hinweise unter Tel.:  29 22 15.

Lüneburg. Diebe haben in der Nacht zu Dienstag 40 Liter Diesel aus einem Bagger an der B 209 abgezapft.