Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Richter schickt Jugendliche in Haft
Foto: A.
Foto: A.

Polizeibericht: Richter schickt Jugendliche in Haft

ca Lüneburg. Das Amtsgericht hat gegen zwei 16 und 20 Jahre alte Lüneburger Haftbefehle erlassen. Das Duo soll seit dem Sommer sogenannte Abziehdelikte in Serie hingelegt haben. Einzeln und gemeinsam haben sie laut Polizei Jugendliche zunächst gebeten, mit deren Handys telefonieren zu dürfen. Als diese dann ihre Mobiltelefone wiederhaben wollten, drohten die Räuber, die jungen Leute zu verprügeln.

Tatorte waren unter anderem das Johanneum, der Westbahnhof, Kaltenmoor und die Innenstadt. Auch Fahrraddiebstahl und Schwarzfahren mit der Bahn zählen zu den vorgeworfenen Delikten. Die Polizei prüft, ob die beiden „alten Bekannten“ für weitere Delikte in Frage kommen. In den Haftbefehlen ist von elf Taten die Rede.