Aktuell
Home | Lokales | Brandserie in der Elbmarsch: Bundesgerichtshof bestätigt Lüneburger Urteil gegen 17-Jährigen
583460_

Brandserie in der Elbmarsch: Bundesgerichtshof bestätigt Lüneburger Urteil gegen 17-Jährigen

lz Lüneburg. Drei Motive sah die 2. Große Jugendkammer am Landgericht bei einem zu den Tatzeiten 17 Jahre Brandstifter aus dem Bereich Bütlingen für seine Taten: den Wunsch, als Feuerwehr zu löschen, den Wunsch nach Aufmerksamkeit und die Lust an Sensationen. Nach zwei Monaten Verhandlung verurteilte die Kammer ihn im Mai wegen Brandstiftung und schwerer Brandstiftung – in je drei Fällen zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren. Jetzt hat der Bundesgerichtshof das Lüneburger Urteil bestätigt, es ist rechtskräftig. Der Angeklagte wurde am 14. September 2013 von der Polizei festgenommen und befand sich seitdem nicht mehr auf freiem Fuß. Mit Rechtskraft des Strafurteils geht die Untersuchungshaft unmittelbar in den Vollzug der Jugendstrafe über.
Mehr dazu am Donnerstag in der LZ.