Aktuell
Home | Lokales | Ihre Liebe ist von Dauer: Stadt beglückwünscht Hochzeitsjubelpaare
Oberbürgermeister Ulrich Mädge (Bildmitte) mit Grete und Johannes Erdmann, die in diesem Jahr ihre eiserne Hochzeit feierten. Foto: t&w
Oberbürgermeister Ulrich Mädge (Bildmitte) mit Grete und Johannes Erdmann, die in diesem Jahr ihre eiserne Hochzeit feierten. Foto: t&w

Ihre Liebe ist von Dauer: Stadt beglückwünscht Hochzeitsjubelpaare

us Lüneburg. Es kommt nicht oft vor, so viele Hochzeitsjubilare auf einmal zu sehen. Gestern, 14. Dezember, bot sich dazu Gelegenheit, mehr als 80 Paare waren ins Hotel Bergström gekommen, Paare, die in diesem Jahr ihre goldene, diamantene oder eiserne Hochzeit feierten. Die Stadt hatte die Ehejubilare zum Adventskaffee eingeladen, Oberbürgermeister Ulrich Mädge, Superintendentin Christine Schmid, die Bürgermeister Regina Baumgarten und Eduard Kolle sowie Mitglieder des Rates und Vertreter anderer Einrichtungen waren als Gratulanten gekommen.

„Es ist das Geheimnis einer guten Ehe, einer Serienaufführung immer wieder Premierenstimmung zu geben.“ Mit diesem Zitat und Rat des Regisseurs Max Ophüls machte Oberbürgermeister Ulrich Mädge deutlich, dass eine stabile Partnerschaft keine Selbstverständlichkeit sei, dass man daran arbeiten müsse „und dass Krisen dazu da sind, gemeinsam gelöst zu werden“. Mädge erinnerte an die verschiedenen Etappen, die das Leben in Lüneburg und in der Bundesrepublik vor 50, 60 und 65 Jahren prägten, ob es das „Wunder von Bern“ war oder die Wohnungsnot durch die vielen Tausend Flüchtlinge, die nach Lüneburg kamen „ein Thema, das heute wieder aktuell ist“, wie der Verwaltungschef mit Blick auf die Asylsuchenden bemerkte.

„Das größte Glück ist es, zu lieben und geliebt zu werden“, sagte Superintendentin Christine Schmid, „das ist nicht mit Geld zu kaufen.“ Dieses Glück müsse nicht immer nur Harmonie nach außen strahlen, vielmehr wachse und bewähre es sich im ganz normalen Alltag. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie weiter Hand in Hand gehen.“

Insgesamt 178 Lüneburger Paare haben in diesem Jahr ihr Hochzeitsjubiläum in Lüneburg begangen, darunter sind auch Grete und Johannes Erdmann, die am 9. April 1949 geheiratet haben und gestern das am längsten verheiratete Paar unter den Anwesenden waren. „Es war nicht immer leicht, gerade die Zeit nach dem Krieg war schwer“, erinnern sich die beiden rückblickend auf die vergangenen 65 Jahre. „Aber wir haben alles gemeinsam gemeistert. Man darf nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.“ Und wenn doch mal ein böses Wort fallen sollte, „dann sollte man es am nächsten Tag gleich wieder vergessen“, geben sie jungen Paaren von heute mit auf den Weg.

Als besonderer Gast war Schauspieler Gerry Hungbauer, bekannt als Thomas Jansen aus den Roten Rosen, ins Hotel Bergström gekommen. Er las humorvolle Passagen aus Briefen des jungen Wolfgang Amadeus Mozart an seine Cousine Maria Anna Thekla Mozart vor. Den musikalischen Rahmen gestaltete das Trio Gassenhaur mit passenden Liedern aus den Hochzeitsjahren.