Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Hitzacker Altstadthaus in Brand
Foto: A./ Symbolbild
Foto: A./ Symbolbild

Polizeibericht: Hitzacker Altstadthaus in Brand

ca  Hitzacker. Einen Schaden von rund 150 000 Euro hat ein Feuer in der historischen Innenstadt von Hitzacker am Sonntagabend angerichtet. Am Markt stand ein Haus in Flammen, die Feuerwehr musste zum Löschen Weihnachtsmarktstände beiseiteräumen. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Als Ursache halten die Ermittler einen technischen Defekt für wahrscheinlich.

Radbruch. Mit einem Hubschrauber ihrer Hamburger Kollegen suchte die Polizei am Sonnabendnachmittag nach einem Autoknacker. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie ein Mann an einem Parkplatz an der Kreisstraße zwischen Radbruch und Luhdorf bei einem geparkten Mini die Scheibe eingeschlagen hatte. Der Täter ließ ein Fahrrad zurück und lief davon, die Frau rief die Polizei. Beamten aus Winsen und dem Lüneburger Bereich suchten die Umgebung ab, eben auch aus der Luft, konnten den Mann aber nicht stellen.

Lüneburg. Nach einem Auffahrunfall sucht die Polizei Zeugen: Am Sonnabend fuhr ein 40-Jähriger mit seinem VW an der Kreuzung Vor dem Neuen Tore auf einen Citroën auf. Sachschaden: 4500 Euro. Hinweise unter Tel.: 29 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ