Aktuell
Home | Lokales | Wenn die Weihnacht zur „Wehnacht“ wird +++ LZ sucht Gesprächspartner
Was den einen als die schönste Zeit des Jahres gilt, ist für die anderen mit Schmerz und Sehnsucht nach Familienmitgliedern verbunden. Foto: A./t&w
Was den einen als die schönste Zeit des Jahres gilt, ist für die anderen mit Schmerz und Sehnsucht nach Familienmitgliedern verbunden. Foto: A./t&w

Wenn die Weihnacht zur „Wehnacht“ wird +++ LZ sucht Gesprächspartner

lz Lüneburg. Weihnachten – laut Bilderbuch das Fest der Liebe und der Familie. Was aber, wenn die Eltern getrennt sind? Gerade in Patchwork-Familien ist es häufig schwierig, alle glücklich zu machen. Zu wem gehen die Kinder? Sollten Geschiedene um des lieben Friedens willen mit dem Ex-Partner feiern? Welche Absprachen müssen getroffen werden?

Die LZ sucht eine Familie aus Stadt oder Kreis Lüneburg, die von ihren Erfahrungen und Erwartungen erzählen möchte. Ansprechpartner ist Landredakteurin Emilia Püschel, Sie ist unter Tel.:  04131/740318 oder emi@landeszeitung.de zu erreichen.