Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Einbrecher flüchtet vor Bewohner
Foto: A.
Foto: A.

Polizeibericht: Einbrecher flüchtet vor Bewohner

ca Lüneburg. Der Einbrecher war schneller, er ließ am Mittwoch gegen 13.30 Uhr einen Verfolger hinter sich. Der Täter war laut Polizei in ein Haus am Finkenberg nahe des Klinikums eingestiegen und hatte Bargeld gestohlen. Er wurde von einem Bewohner überrascht, konnte letztlich aber fliehen. Der Mann soll etwa 1,85 Meter groß, 40 Jahre alt und vermutlich südländischer Herkunft sein. Er trug eine schwarze Jacke mit einem Farbmotiv auf dem Rücken. Hinweise unter Tel.: 29 22 15.

Lüneburg. Mancher dürfte nun vergeblich auf Weihnachtspost warten: Unbekannte haben heute Nacht, 18. Dezember,  an der Theodor-Heuss-Straße in Kaltenmoor einen Kleintransporter aufgebrochen und 15 Pakete gestohlen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Hundert Euro.

Horburg. Sechzig Feuerwehrleute sind am Mittwochabend nach Horburg geprescht. Ein Nachbar hatte ein Feuer in einem Haus Im Winkel gemeldet. „Das ‚flackernde Licht‘ war eine LED-Lampe“, sagt Feuerwehrsprecher Sven Lehmann. Ein Kamerad hatte die Gefahrenquelle im Obergeschoss mittels einer Leiter ausfindig gemacht. Die Feuerwehren aus Horburg, Barum, St. Dionys, Wittorf und Handorf konnten wieder abrücken.

Den ausfürhlichen Polizebericht lesen Sie morgen in der LZ