Aktuell
Home | Lokales | Neue Rampe am Loewe-Center
Lange gefordert und nun gebaut: Eine Rampe führt jetzt von der Erbstorfer Landstraße zum Loewe-Center. Foto: t&w
Lange gefordert und nun gebaut: Eine Rampe führt jetzt von der Erbstorfer Landstraße zum Loewe-Center. Foto: t&w

Neue Rampe am Loewe-Center

ahe Lüneburg. Das Loewe-Center ist beliebt als Einkaufszentrum. Doch für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen war der Weg dorthin bisher mit einem schwer zu überwindenen Hindernis verbunden. Mehrfach war die Treppe, die nahe an der Bushaltestelle liegt, Thema am Lesertelefon. Zu ­schmal, nicht barrierefrei, lautete stets der Tenor. Die Stadt versprach Abhilfe, doch da sich die Treppe auf privatem und eben nicht städtischem Grund befand, dauerte die Umsetzung. Nun haben die Stadt und die Firma Jones Lang LaSalle aus Berlin als Eigentümer eine Rampe gebaut, über die etwa Senioren, die auf einen Rollator angewiesen sind, problemlos von der Erbs­torfer Landstraße aus Richtung Kloster Lüne zum Loewe-Center gelangen. Laut Stadtpressesprecherin Suzanne Moenck hat die Umsetzung einen vierstelligen Betrag gekostet.