Aktuell
Home | Lokales | Bienen sterben bei Rullstorf
Der Bienenunterstand bei Rullstorf ist zerstört, der Imker hat eine Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt. Foto: nh
Der Bienenunterstand bei Rullstorf ist zerstört, der Imker hat eine Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt. Foto: nh

Bienen sterben bei Rullstorf

ml Rullstorf. Unbekannte haben vermutlich über die Weihnachtsfeiertage einen Bienenunterstand in Verlängerung des Rullstorfer Stadtwegs in Richtung Scharnebeck auf Höhe des Sauerbachs zerstört. Dabei ist ein Bienenvolk verendet, vom zweiten konnte der Imker einige Bienen noch lebend aus den Trümmern retten.

Der Unterstand war aus massivem Nadelholz gebaut und stand auf einem Fundament. Deshalb glaubt der Eigentümer auch nicht an einen „Dumme-Jungen-Streich“. Aus seiner Sicht müssen die Täter schweres Gerät wie eine Zugmaschine oder einen Frontlader eingesetzt haben, um den Unterstand vom Fundament zu ziehen und das Dach abzureißen. Offenbar von der Straße aus, denn Fahrspuren waren laut dem Imker auf dem Feld vor dem Unterstand nicht zu entdecken.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat der Mann eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck entgegen unter Tel.:(04131) 912390.