Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: VW-Bus geht in Flammen auf
Feuerwehrleute löschen den brenndenen VW-Bus auf einem Grundstück an der Artlenburger Landstraße. Foto: t&w
Feuerwehrleute löschen den brenndenen VW-Bus auf einem Grundstück an der Artlenburger Landstraße. Foto: t&w

Polizeibericht: VW-Bus geht in Flammen auf

Adendorf. Einsatz für die Feuerwehr Adendorf gestern Mittag kurz vor zwei an der Artlenburger Landstraße: Dort stand ein VW-Bus in Flammen. bei der Ursache geht die Polizei von einem technischen Defekt aus.

Lüneburg. Mehrere Jugendliche haben am Mittwochabend auf dem Sand und den Hinterhöfen der Häuser von Sparkasse und LZ randaliert. Sie brachen zwei Parkplatzschranken ab, knickten den Mast einer Gegensprechanlage um und beschädigten mindestens ein Kia. Die offenbar angetrunkenen jungen Leute suchten zudem die Konfrontation mit der alarmierten Polizei. Die Beamten schnappten zwei 17 und 18 Jahre alte junge Männer. Gegen das Duo laufen nur Strafverfahren. Die Beamten bitten um Hinweise unter Tel.:  29 22 15.

Lüneburg. Warum der etwa 1,75 Meter große Mann sich so ärgerte, bleibt noch ein Gehemnis. Sein Zorn richtete sich am Mittwoch gegen 19.20 Uhr am Lambertiplatz gegen einen Briefkasten. Den riss er laut Polizei von einer Hauswand und trampelte darauf herum.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in LZ.