Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Mutmaßlicher Mörder in Haft
4974142.jpg

Polizeibericht: Mutmaßlicher Mörder in Haft

ca Lüneburg. Der mutmaßliche Doppelmörder von Kaltenmoor sitzt in Lüneburg in Untersuchungshaft. Ein Geständnis habe der 31-Jährige nicht abgelegt, er werde vernommen, hieß es gestern von der Polizei. Wie berichtet, steht der Mann im Verdacht, vor drei Wochen seine Frau und deren Bekannte in der Wohnung des Ehepaares an der Adolf-Reichwein-Straße erstochen zu haben. Zielfahnder hatten den Mann in Hamburg aufgespürt, am Freitag hatten Spezialkräfte ihn dort festgenommen.

Lüneburg. Zeugen hatten die Polizei am Sonntagvormittag gerufen, da sie beobachtet hatten, wie ein Duo Scheiben am Ratskeller beschädigte. Die Beamten fassten die 31 und 36 Jahre alten Männer in der Nähe.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Dienstag in der LZ.