Aktuell
Home | Lokales | +++ Unfall auf Ostumgehung +++ Strecke lange gesperrt
Ein Unimog der Straßenmeisterei fuhr gestern auf der Ostumgehung einen LKW auf. Der Fahrer kam verletzt ins Klinikum. Foto: be
Ein Unimog der Straßenmeisterei fuhr gestern auf der Ostumgehung einen LKW auf. Der Fahrer kam verletzt ins Klinikum. Foto: be

+++ Unfall auf Ostumgehung +++ Strecke lange gesperrt

ca Lüneburg. Verkehrschaos im Berufsverkehr: Gegen 17.40 Uhr ist gestern nach ersten Ermittlungen der Polizei ein Unimog der Straßenmeisterei zwischen Häcklinger Kreuz und Abfahrt Deutsch Evern auf einen Tieflader gefahren. Der Lkw soll einen Reifenplatzer gehabt und deshalb rechts angehalten haben. Offenbar reagierte der Straßenarbeiter zu spät, beim Zusammenstoß flogen Teile seines Unimog-Gespanns über die Fahrbahn, sodass die Polizei die Ostumgehung zeitweilig komplett sperrte. Nach einer Reinigung war die Strecke in Richtung Süden wieder frei, in Richtung Norden dauerte es Stunden. Der verletzte Unimog-Fahrer kam ins Klinikum, vor Ort war er ansprechbar.