Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Einbrecher stehlen Überwachungstechnik
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Einbrecher stehlen Überwachungstechnik

ca Lüneburg. Eigentlich sollte die Überwachungskamera ein Schutz gegen Einbrecher sein. Doch offensichtlich erweckte die Aufnahmetechnik Aufmerksamkeit und Begehrlichkeit von Kriminellen. Die Täter drangen am Wochenende in ein Haus an der Konrad-Adenauer-Straße in Kaltenmoor ein. Laut Polizei nahmen die Täter neben der Überwachungsanlage eine Fernsehantenne sowie eine Münzsammlung mit. Der Schaden geht in die Tausende. Auch an der nahen Hermann-Wagner-Straße am Klosterkamp stiegen Täter in ein Haus ein. Was dort wegkam, ist unklar.

Lüneburg. Der 31-Jährige soll am Montagabend eine Telefonzelle an der Bleckeder Landstraße beschädigt haben. Eine Anwohnerin rief die Polizei, nachdem eine Scheibe zu Bruch gegangen war. Der Verdächtige war betrunken, pustete 1,5 Promille.

Adendorf. Als die Hauseigentümer zurückkamen, stand ein Mercedes-Sprinter auf ihrer Einfahrt, zudem trugen ein Mann und eine Frau Reifen aus ihrer Garage – Grund genug, am Montag die Polizei zu rufen. Die Beamten ermitteln nun gegen die beiden ungebetenen Gäste aus Hamburg wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls.