Aktuell
Home | Lokales | +++ Urteil im Prozess um Walmsburg-Schützen: lebenslänglich +++
Der Angeklagte, hier mit seinem Verteidiger Wolfgang Preuße, zu Prozessbeginn am 4. Februar.  Foto: A./org
Der Angeklagte, hier mit seinem Verteidiger Wolfgang Preuße, zu Prozessbeginn am 4. Februar. Foto: A./org

+++ Urteil im Prozess um Walmsburg-Schützen: lebenslänglich +++

lz Lüneburg. Laut Franz Kompisch, Vorsitzender Richter der 4. Großen Strafkammer am Landgericht Lüneburg, sei es eine nicht vollendete „Hinrichtung am Gartenzaun“ gewesen. Heute verurteilte das Schwurgericht den Schützen von Walmsburg wegen dreifachen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe.

Zudem muss der 52- jährige Täter zusammen 17 993,97 Euro Schmerzensgeld an die drei Opfer zahlen und für all ihre materiellen und immateriellen Schäden aufkommen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie morgen in der LZ

>>> Die Hintergründe