Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | +++ Feuer an der Unteren Ohlinger Straße +++ mit Fotogalerie und LZplay-Video
An der Unteren Ohlinger Straße stand heute morgen der Dachstuhl zweier Wohnhäuser in Brand. Foto: be
An der Unteren Ohlinger Straße stand heute morgen der Dachstuhl zweier Wohnhäuser in Brand. Foto: be

+++ Feuer an der Unteren Ohlinger Straße +++ mit Fotogalerie und LZplay-Video

lz Lüneburg. Der Dachstuhl zweier Wohnhäuser stand heute morgen an der Unteren Ohlingerstraße in der westlichen Lüneburger Altstadt in Flammen – gegen 6:54 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Polizei und Feuerwehr evakuiertem drei aneinander grenzende Wohnhäuser. Etwa 15 Personen wurden aus den Wohnungen geholt – die Hansestadt Lüneburg stellte ihnen Notunterkünfte zur Verfügung. Mehr als 70 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz und konnten die Flammen unter Kontrolle bringen.

Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer in der Dachgeschosswohnung eines 55 Jahre alten Anwohners aus. Brandauslöser war vermutlich eine Zigarettenkippe, die nicht richtig ausgedrückt wurde. Da der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand, brachte man den Mann vorsorglich ins städtische Klinikum.

Aufgrund der historischen Bausubstanz in der Lüneburger Altstadt wurde der Brand von Polizei und Feuerwehr sehr ernst genommen.  Um an möglicherweise versteckte Glutnester zu gelangen, wurde von der Feuerwehr das Dach geöffnet

Nach ersten Schätzungen liegt die Schadenshöhe im sechsstelligen Bereich. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.