Aktuell
Home | Lokales | Vorbereitungen für Großveranstaltung in Hohnstorf und Lauenburg laufen auf Hochtouren
Ein Korso von Fahrgastschiffen, historischen Schiffen, Barkassen und Sportbooten präsentiert sich den Gästen auf beiden Seiten der Elbe auch beim 3. Kurs Elbe.Tag. Foto: nh
Ein Korso von Fahrgastschiffen, historischen Schiffen, Barkassen und Sportbooten präsentiert sich den Gästen auf beiden Seiten der Elbe auch beim 3. Kurs Elbe.Tag. Foto: nh

Vorbereitungen für Großveranstaltung in Hohnstorf und Lauenburg laufen auf Hochtouren

lz Lauenburg/Hohnstorf. Beiderseits der Elbe laufen die Vorbereitungen des „3. Kurs Elbe.Tages“ auf Hochtouren. Rund 15000 Besucher haben in den vergangenen Jahren das große Elbe-Event miterlebt, in diesem Jahr soll das Programm noch abwechslungsreicher werden. Termin ist am Wochenende, 25. und 26. April.

Am Sonnabend, 25. April, bildet ein Intermezzo aus Licht und Feuer zu Land und in der Luft den Abschluss an diesem Abend. Zuvor zeigen Kunsthandwerker ihre Zunft, auf dem Markt der Elbregion werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten und die zahlreichen Fahrgastschiffe und historischen Schiffe bieten Besichtigungen, Rundfahrten und einen Pendelverkehr zwischen Lauenburg und Hohnstorf an.

Das interessante Rahmenprogramm mit Live-Musik, Shanty-Chören sowie Musikkapellen lädt zum Tanzen und Verweilen ein. Regionale Leckereien können an den zahlreichen Ständen links und rechts der Elbe verköstigt werden.

Höhepunkt des „Kurs Elbe. Tages“ ist am Sonntag, 26. April, der beliebte Schiffskorso am Nachmittag. Reedereien, Barkassen, historische Schiffe, Fahrgastschiffe sowie Sportboote kommen elbaufwärts und -abwärts nach Lauenburg und Hohnstorf, um bei diesem einzigartigen maritimen Event dabei zu sein.

Initiiert wird der „Kurs Elbe.Tag“ im Rahmen des Kooperationsprojekts „Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge“, einem Leitprojekt der Metropolregion Hamburg, in dem sich die Landkreise Lüneburg, Harburg und Lüchow-Dannenberg, das Herzogtum Lauenburg, der Bezirk Hamburg-Bergedorf und die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Prignitz zur Förderung des Wassertourismus auf und an der Elbe zusammengeschlossen haben. Organisiert wird das Event durch die Stadt Lauenburg/Elbe, die Gemeinde Hohnstorf in Kooperation mit dem Kurs-Elbe-Projektbüro und den Elbschiffern sowie vielen Akteuren.