Aktuell
Home | Lokales | Dahlenburg | Verpuffung in Windkraftanlage – Rettung aus 100 Meter Höhe
Foto: Feuerwehr
Foto: Feuerwehr

Verpuffung in Windkraftanlage – Rettung aus 100 Meter Höhe

lz Dahlenburg. Schwerer Arbeitsunfall an der Landesstraße 232 Dahlenburg Richtung Tosterglope: In einem Windkraftrad in 100 Meter Höhe arbeiteten drei Männer zweier Fachfirmen und wollten im Rotorkopf Schweißarbeiten durchführen. Aus bisher unbekannten Gründen kam es am Mittwoch, 25. Februar, gegen 14 Uhr zu einer Verpuffung, wobei zwei der drei Männer zum Teil schwer verletzt wurden. Ein entstehender Kleinbrand konnte sofort gelöscht werden. Durch den Aufzug im inneren der Windkraftanlage konnte der unverletzte Mitarbeiter die beiden verletzten Männer schnell aus dem Gefahrenbereich retten.

Noch vor Ort musste einer der Männer in ein künstliches Koma versetzt werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 19“ in ein Hamburger Spezialkrankenhaus für Brandverletzte geflogen. Ein Rettungswagen des DRK brachte den anderen Mann in das Städtische Klinikum nach Lüneburg.