Aktuell
Home | Lokales | Bienenbüttel | Bienenbüttel: Mülltonnenbrand weitet sich auf Wohnhaus aus
Knapp vier Stunden hatten die Feuerwehren aus  Bienenbüttel, Bargdorf, Wichmannsburg, Hohenbostel und Bad Bevensen heute Morgen mit dem Mülltonnenbrand an einem Wohnhaus in Bienenbüttel zu kämpfen. Foto: feuerwehr bienenbüttel
Knapp vier Stunden hatten die Feuerwehren aus Bienenbüttel, Bargdorf, Wichmannsburg, Hohenbostel und Bad Bevensen heute Morgen mit dem Mülltonnenbrand an einem Wohnhaus in Bienenbüttel zu kämpfen. Foto: feuerwehr bienenbüttel

Bienenbüttel: Mülltonnenbrand weitet sich auf Wohnhaus aus

lz Bienenbüttel. Rund vier Stunden hielt ein Mülltonnenbrand heute morgen die Feuerwehren aus Bienenbüttel, Bargdorf, Wichmannsburg, Hohenbostel und Bad Bevensen auf Trab: An einem Wohnhaus im Schlesierweg gerieten zwei Abfallcontainer in Brand. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten die Flammen auf das Dach des Hauses übergreifen, die Einsatzkräfte mussten es von der Drehleiter aus öffnen.

Wie es zu dem Brand kommen konnte steht aktuell noch nicht fest. Das Haus ist vorübergehend unbewohnbar. Nach ersten Schätzungen wird der entstandene Sachschaden mit mehr als 100.000 Euro beziffert.