Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Feuer frisst sich unters Dach
Foto: feuerwehr
Foto: feuerwehr

Polizeibericht: Feuer frisst sich unters Dach

ca Mechtersen. Auf 60 000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden beim Brand des Hauses am Donnerstagabend am Hainholzweg (LZ berichtete). Das Feuer sei aus ungeklärter Ursache am Rauchabzug des Kamins ausgebrochen. Flammen hatten sich ausgedehnt, die Feuerwehr öffnete Zwischendecken und -wände, musste das Dach aufnehmen, um an Glutnester zu gelangen. Es wurde niemand verletzt.

Lüneburg. Glück im Unglück hatte ein 21-Jähriger bei einem Unfall auf dem Ostumgehung am Donnerstag, er wurde laut Polizei nur leicht verletzt. Der Motorradfahrer war in Höhe der Abfahrt Häcklingen bei einem missglückten Überholmanöver gestürzt und 150 Meter weit am Fahrbahnrand entlang geschleudert. Die Suzuki ist reif für den Schrottplatz.

Amelinghausen. War es am Ende das schlechte Gewissen? Ein Taschendieb hat am Donnerstag in einem Markt am Grenzweg einer 64-Jährigen das Portemonnaie gestohlen. Die Frau habe das bemerkt und den Gauner vor das Geschäft verfolgt, berichtet die Polizei. Der Dieb habe die Börse herausgerückt, sei zu einem blauen Ford Focus mit ausländischem Kennzeichen gelaufen und davongefahren. Er soll etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank sein. Er trug helle Jeans, eine dunkle wattierte Jacke und eine schwarze Mütze mit weißen Streifen.
Hinweise unter Tel.: (0 41 32) 310.

 

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ