Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Prügelattacke auf 20-Jährige
Foto: polizei
Foto: polizei

Prügelattacke auf 20-Jährige

Thomasburg. Bei einer Feier in Thomasburg flogen am frühen Sonntagmorgen die Fäuste. Wie die Polizei mitteilt, seien zwei 24-Jährige aneinander geraten, woraufhin die 20-jährige Gastgeberin beide Gäste aufgefordert habe, die Party zu verlassen. Daraufhin habe einer der Männer der Gastgeberin in den Bauch getreten und gegen den Kopf geschlagen. Die Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lüneburg. Ein 35-jähriger Mann kommt offenbar von seiner ehemaligen Lebensgefährtin nicht los und suchte sie am Freitagabend wiederholt an ihrer Wohnung auf. Dort sei es zum Streit der beiden Ex-Partner gekommen, woraufhin der Mann versucht habe, sich selbst zu verletzen. Davon konnten ihn seine Ex-Freundin und deren Bekannte abhalten. Die Polizei holte den Mann, gegen den bereits eine gerichtliche Verfügung besteht, aus der Wohnung und nahm ihn mit auf die Wache. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lüneburg. Bargeld entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag aus einer Spielothek in Adendorf. Die Täter hebelten mehrere Spielautomaten auf. Wie viel Geld sie erbeuteten, ist bislang noch unklar.

Lüneburg. Leicht verletzt wurden am Samstagnachmittag ein Fußgänger und eine Radfahrerin in der Altenbrückertorstraße. Beim Überqueren des Radweges habe der 36-jährige Fußgänger, laut Polizei, die 52-jährige Radlerin übersehen. Beide stießen zusammen und stürzten auf die Fahrbahn.

Lüneburg. Mit schweren Verletzungen kam am Samstagvormittag ein 58-jähriger Rollerfahrer ins Klinikum. Als der Mann mit seinem Kleinkraftrad in die Schützenstraße abbiegen wollte, habe er ein entgegenkommendes Auto übersehen. Obwohl der Autofahrer sofort eine Vollbremsung eingeleitet habe, sei der Zusammenstoß nicht mehr zu verhindern gewesen. Der Sachschaden liegt bei etwa 3.000 Euro.

Reppenstedt. Ebenfalls schwer verunfallt ist ein 78-jähriger Fahrradfahrer am Samstagmittag in Reppenstedt. Beim Überqueren der Lüneburger Landstraße habe der Mann ein Auto übersehen, das in Richtung Lüneburg unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fahrradfahrer schwere Verletzungen, die Fahrerin des Autos bekam einen Schock.