Aktuell
Home | Lokales | Willkommen im Blätterwald +++ plus LZplay-Video
In diesem Jahr pflanzen die Leser der Landeszeitung bereits den zehnten Blätterwald. Foto: t&w
In diesem Jahr pflanzen die Leser der Landeszeitung bereits den zehnten Blätterwald. Foto: t&w

Willkommen im Blätterwald +++ plus LZplay-Video

dth Lüneburg/Dachtmissen. „Bäumepflanzen ist etwas Grandioses, was für ganz lange Zeit Erinnerung schafft, aber was auch zum Wohlgefühl in einer Stadt oder einem Dorf beiträgt und für den Klimaschutz von enormer Wichtigkeit ist“, sagt Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel über den LZ-Blätterwald. Wenzel hat auch für das zehnte Pflanzfest die Schirmherrschaft übernommen.

Mit dem Projekt soll nicht nur ein Beitrag für mehr Artenvielfalt im Wald und eine bessere Grundwasser-Neubildung geleistet werden, sondern das Bewusstsein für die Bedeutung des Waldes als Lebensspender geschärft werden. Dafür haben LZ und LZplay nun eine eigene Blätterwald-Präsenz im Internet geschaffen, um über das Projekt anschaulich und unterhaltsam zu informieren. Logo Lz Blätterwald Blätterwälder Trinkwasserwald Foto:nh 23.02.2013

„Für das Umweltprojekt Blätterwald haben wir zum ersten Mal das multimediale Reportage-Format Pageflow getestet. Das sieht nicht nur gut aus, sondern macht vor allem richtig Spaß“, sagt Initiatorin Katja Grundmann von LZplay. „Die Nutzer können sich durch die Reportage klicken und werden mit einer Mischung aus Fotos, Audio, Text und Video informiert und gleichzeitig gut unterhalten.“

Der zehnte LZ-Blätterwald entsteht in Kooperation mit dem Verein Trinkwasserwald im Reppenstedter Ortsteil Dachtmissen am letzten Wochenende vor den Osterferien und zwar am Sonntag, 22. März. Los gehts um 12 Uhr am nördlichen Ortsausgang Dachtmissens am Mechterser Berg.

Maßgeblich unterstützt wird das Projekt von den Lüneburger Traditionsfirmen DBL W. Marwitz Textilpflege und Bockelmann Holz. Darüber hinaus können alle Baumpaten werden, von Familien über Vereine bis Firmen, und vor Ort als Pflanzhelfer die gespendeten Baumsetzlinge in die Erde bringen. Dabei wird ein Hektar Nadelwald mit Laubbäumen unterpflanzt. Für das leibliche Wohl unserer Baumpaten im Wald sorgt „Isermann Buffet“ aus Kirchgellersen. Zudem gibt es wieder einen Wunschbaum für Kinder und Erwachsene. Zur besseren Organisation wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Wer möchte, kann vorab auch in den Zügen der Metronom-Eisenbahngesellschaft Baumpatenschaften á fünf Euro erwerben. Die Spenden kommen ebenfalls den Pflanzaktionen zugute. Zur Belohnung gibt es in den Zügen zudem einen Blatt-Schlüsselanhänger.

Weitere Artikel und Fotogalerien zu dem Thema finden Sie hier

 

Jeder kann Baumpate werden . . .

. . . für eine Spende von fünf Euro pro Baum. Für jeden gespendeten Laubbaum wird durch die Gemeinschaft ein Baum gepflanzt – inklusive Wildschutz und Anwuchsgarantie. Dabei hat jeder die Möglichkeit, seine gespendeten Bäume beim Pflanzfest selber in die Erde zu bringen. Wer sich für den Dachtmisser LZ-Blätterwald engagieren möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff Blätterwald an die Gemeinschaftsadresse von LZ und Trinkwasserwald wald@landeszeitung.de oder eine Postkarte an die LZ-Redaktion, Am Sande 18, 21335 Lüneburg. Bitte unbedingt angeben: Name, Anschrift, Telefonnummer, die Zahl der gewünschten Baumpatenschaften (5 Euro pro Patenschaft) sowie ob und mit wie vielen Personen Sie an der Pflanzaktion persönlich teilnehmen. Spenden in bar beim Pflanzfest selbst oder vorab per Überweisung an Trinkwasserwald e.V., Kennwort „LZ-Blätterwald“, Konto: 63 40 30, Sparkasse Lüneburg (BLZ: 240 501 10). Die IBAN lautet: DE 52 24 05 01 10 00 00 63 40 30. Wichtig: Zum Pflanzfest mitzubringen sind eigene Spaten – und gute Laune. Für den Rest wird gesorgt.