Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Drei Verletzte bei Zusammenstoß
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Drei Verletzte bei Zusammenstoß

ca Lüneburg. Drei Menschen sind bei einem Unfall am Handwerkerplatz am Dienstagabend leicht verletzt worden. Eine 18-Jährige war laut Polizei mit ihrem Renault aus der Roten Straße nach links in die Stresemannstraße abgebogen. Dabei hatte die junge Frau einen aus der Barckhausenstraße kommenden Audi übersehen – die Autos stießen zusammen. Beide Fahrer und ein Beifahrer wurden verletzt. Der Sachschaden geht in die Tausende.

Lüneburg. Taschendiebe haben einer 59-Jährigen am Dienstagnachmittag Am Alten Eisenwerk das Portemonnaie aus einer Umhängetasche gestohlen. Die Polizei beziffert den Schaden mit mehreren Hundert Euro.

Lüneburg. Der Sand ist verkehrsberuhigt, da muss man als Autofahrer immer mal mit einer Kontrolle durch die Staatsmacht rechnen. So erging es einem 55-Jährigen am Dienstagabend. Da ihn ein „besonderer Duft“ umwehte, ließ die Streife ihn pusten. Der Mann hatte gut 1,1 Promille intus, er musste seinen Führerschein abgeben.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ