Aktuell
Home | Lokales | Milchlaster im Amt Neuhaus umgekippt: 150.000 Euro Schaden
150.000 Euro Schaden -- Auf der L 232 im Amt Neuhaus ist heute Vormittag ein Milchlaster von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Foto: polizei
150.000 Euro Schaden -- Auf der L 232 im Amt Neuhaus ist heute Vormittag ein Milchlaster von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Foto: polizei

Milchlaster im Amt Neuhaus umgekippt: 150.000 Euro Schaden

lz Amt Neuhaus. Ein mit Milch beladener LKW ist heute Vormittag auf der L 232 zwischen Sückau und Brahlstorf umgekippt — es entstand ein Schaden von etwa 150.000 Euro.

Der LKW mit Anhänger, der auf der L 232 in Richtung Brahlsdorf unterwegs war, war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dabei auf die Seite gekippt. Der Anhänger rutschte in den Graben, er konnte nur mithilfe eines Krans geborgen werden — zuvor galt es den Einsatzkräften jedoch noch, die Milch aus dem Anhänger abzupumpen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrbahn war aufgrund auslaufender Betriebsstoffe und der Bergungsarbeiten über mehrere Stunden gesperrt.