Aktuell
Home | Lokales | Sonnenfinsternis bei bestem Frühlingswetter
Ein schönes Plätzchen, um die Sonnenfinsternis aus der ersten Reihe beobachten zu können, sicherten sich einige Mitarbeiter aus der LZ-Redaktion. Foto: t&w
Ein schönes Plätzchen, um die Sonnenfinsternis aus der ersten Reihe beobachten zu können, sicherten sich einige Mitarbeiter aus der LZ-Redaktion. Foto: t&w

Sonnenfinsternis bei bestem Frühlingswetter

lz Lüneburg. Wolkenloser, blauer Himmel am Frühlingsanfang über der Hansestadt: Gegen 10.45 Uhr erreichte die Sonnenfinsternis ihren Höhepunkt. Eine orangene Sichel war deutlich sichtbar, der Mond hatte sich zwischen Sonne und Erde geschoben.

Viele Schaulustige sammelten sich am Sande, um – bewaffnet mit Schutzbrille – das seltene Naturereignis beobachten zu können. Dazu gehörten auch Mitarbeiterinnen (Foto) aus der LZ-Redaktion, die sich diese besondere Gelegenheit nicht nehmen lassen wollten.

Mehr dazu und zum erwarteten Stresstest für Energieleferanten lesen Sie morgen in der LZ