Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Übermut, Alkohol und Aggression — die Wochenendbilanz
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Übermut, Alkohol und Aggression — die Wochenendbilanz

lz  Reppenstedt. Am Sonnabend, 21. März, beobachteten Zeugen gegen 13 Uhr eine junge Frau dabei, wie sie 5 Autos in der Reppenstedter Kantstraße beschädigte: Sie brach unter anderem die Scheibenwischer ab und sprang auf der Motorhaube herum.

Lüneburg. Gegen 4:30 Uhr am Sonnabend, 21. März, griff ein junger Mann ohne ersichtlichen Grund in einer Lüneburger Gaststätte zwei Freunde an, er würgte sie und versetzte ihnen einen Kopfstoß. Da er stark alkoholisiert (1,9 Promille) und aggressiv war — er attackierte auch die alarmierte Polizei — wurde er in Gewahrsam genommen.

Lüneburg. Am Freitagabend gegen 23.35 Uhr, warf ein unbekannter Mann Steine gegen die Scheiben einer Bankfiliale in der Bardowicker Straße. Der Täter wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, schwarz gekleidet, vermummt mit schwarzer Mütze und schwarzem Schal. Er soll in Richtung Rathaus geflüchtet sein.

Lüneburg. Am Freitag gegen Mitternacht, beobachtete ein Zeuge in Hamburg, dass dort ein offensichtlich betrunkener Mann in ein Auto gestiegen und weggefahren war. Er meldete das der Polizei Hamburg, die eine Überprüfung des in Lüneburg wohnenden Fahrzeughalters veranlasste. Tatsächlich trafen die Beamten den Halter an, die Personenbeschreibung traf auf ihn zu, sein Wagen war noch „warm“. Da er auch wie beobachtet unter Alkoholeinfluss stand (1,72 Promille) wurde eine Blutprobe entnommen.