Aktuell
Home | Lokales | Vier Schwerverletzte nach Zusammenstoß zwischen Motorrad und PKW
Foto: polizei
Foto: polizei

Vier Schwerverletzte nach Zusammenstoß zwischen Motorrad und PKW

lz Uelzen. Auf der B 191 bei Uelzen kam es heute Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Gegen 15.15 Uhr fuhr eine 46-Jährige Fahrerin mit ihrem Ford Mondeo die B 191 von Uelzen in Richtung Salzwedel. An der Einmündung Am Mehrer Weg bog sie nach rechts ab, um zu wenden. Als sie wieder auf die Bundesstraße fuhr, übersah sie offensichtlich mehrere Motorradfahrer, die ebenfalls in Richtung Salzwedel unterwegs waren. Eine Suzuki, besetzt mit einem Ehepaar aus Wolfsburg, prallte gegen die Fahrerseite des Ford. Der Fahrer der Maschine wurde lebensbedrohlich verletzt er wurde per Rettungshubschrauber ins Klinikum Boberg geflogen.

Die Sozia wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Celle gebracht. Der ca. 20 Jahre alte Sohn des verunfallten Ehepaars, der mit einem Motorrad hinter seinen Eltern fuhr, hatte den Unfall mit ansehen müssen, konnte anschließend jedoch nach Hause fahren. Ein weiterer Motorradfahrer aus der kleinen Gruppe, brach am Unfallort mit einem Schock zusammen. Er kam, ebenso wie die Fahrerin des Ford, mit einem Rettungswagen nach Uelzen ins Klinikum.

Sowohl am Ford als auch der Suzuki entstand Totalschaden.

Mehr dazu morgen in der LZ