Aktuell
Home | Lokales | Prügelei im Kurpark
Foto: A./Symbombild
Foto: A./Symbombild

Prügelei im Kurpark

ca Lüneburg. Im Kurpark wird gerne mal gefeiert. In der Nacht zu Donnerstag erboste das einen Anwohner. Gegen 22.15 Uhr sei der Mann zur Konzertmuschel gegangen und habe dort Jugendliche angetroffen, berichtet die Polizei. Der 53-Jährige geriet mit den jungen Leuten aneinander. Am Ende trugen der Mann, ein 19-Jähriger und ein 16 Jahre altes Mädchen Blessuren davon.

Mechtersen. Bei einem Reit­unfall ist am Mittwochabend eine 16-Jährige verletzt worden. Das Mädchen sei vom Pferd gefallen, als es die Straße zwischen Mechtersen und Vögelsen überqueren wollte, berichtet die Polizei. Möglicherweise sei das Tier durchgegangen. Rettungshubschrauber Christoph 19 brachte einen Notarzt, um dem Mädchen zu helfen. Die Jugendliche kam mit einem Rettungswagen ins Klinikum.

Lüneburg. Die Hilfsbereitschaft einer 69-Jährigen hat eine Anhalterin ausgenutzt. Die Seniorin hatte die 43-Jährige am Mittwoch in ihrem Wagen von Alt Hagen mitgenommen zum Einkaufszentrum am Bülows Kamp. Kurz darauf bemerkte die Rentnerin, dass ihre Geldbörse verschwunden war. Laut Polizei suchte das Opfer nach der Anhalterin. Im Supermarkt an der Käthe-Krüger-Straße versuchte die mutmaßliche Täterin, mit der EC-Karte der Seniorin zu bezahlen: Die Polizei ermittelt, der Supermarkt erteilte der 43-Jährigen Hausverbot. 

Lüneburg. Die Polizei hat am Mittwoch zwei Mopedfahrer gestoppt. Ein 18-Jähriger war am Abend auf der Hamburger Straße ohne Führerschein unterwegs und soll unter Drogeneinfluss gestanden haben. An der Lise-Meitner-Straße kurvte bereits am Nachmittag ein 35-Jähriger herum, dessen Kleinkraftrad keinen Versicherungsschutz besitzt.