Aktuell
Home | Lokales | Schneverdingen: Tödlicher Unfall in der „Pietzkurve“
Ein 72-jähriger Mann aus Schneverdingen ist am Montag bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Schneverdingen und Heber ums Leben gekommen. Foto: polizei
Ein 72-jähriger Mann aus Schneverdingen ist am Montag bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Schneverdingen und Heber ums Leben gekommen. Foto: polizei

Schneverdingen: Tödlicher Unfall in der „Pietzkurve“

lz Schneverdingen. Am Montag, gegen 10.30 Uhr, kam es in der sogenannten Pietzkurve bei Schneverdingen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 72-Jähriger verstarb. Der Mann war auf der L 170, zwischen Schneverdingen und Heber, Fahrtrichtung Heber, unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache sei der Schneverdinger zu Beginn der Linkskurve geradeaus gefahren, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Unfallort.

Ein Notarzt, Rettungssanitäter, der Rettungshubschrauber und die Feuerwehren aus Schneverdingen und Heber waren im Einsatz. Die L 170 musste zwischen 10.30 Uhr und 12.20 Uhr voll gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.