Aktuell
Home | Lokales | Erneut Kita-Warnstreik am Donnerstag
Am Donnerstag, 16. April, werden in Lüneburg wieder Kitas und Horte bestreikt. Foto: t&w
Am Donnerstag, 16. April, werden in Lüneburg wieder Kitas und Horte bestreikt. Foto: t&w

Erneut Kita-Warnstreik am Donnerstag

Lüneburg. Die Warnstreiks von Erziehern und Erzieherinnen gehen weiter. Wie die Gewerkschaft der Verwaltung mitteilte, sind am Donnerstag, 16. April 2015, erneut einige der städtischen Kitas und Horte geschlossen.

Dies betrifft:
– Kita Kaltenmoor
– Kita Kreideberg
– Kita Marienplatz
– Kita Stadtmitte
– Kita Schützenstraße
– Kita Häcklingen
– Kita Ochtmissen
– Hort 10-14

Eine Notbetreuung ist für folgende Einrichtungen organisiert:
– Kita Heidkamp
– Kita Klinikum
– Kita Oedeme
– Hort Hermann-Löns
– Hort Kaltenmoor

Ganz regulär wird der Betrieb in den Kitas Ochtmissen und in der Dahlenburger Landstraße laufen.

Am 13. März folgten die Erzieher und Erzieherinnen zum ersten Mal dem Aufruf der Gewerkschaften die Arbeit niederzulegen und zu streiken. Die Tarifverhandlungen laufen derzeit, am Donnerstag stehen die nächsten Gespräche an.

Oberbürgermeister Ulrich Mädge, als einer der Verhandlungsführer, macht schon im Vorhinein klar: „Die Streiks als Druckmittel einzusetzen und immer wieder die Eltern zu belasten, halte ich für nicht angemessen. Wir folgen dem einvernehmlich vereinbarten Verhandlungsplan. Die Streiks werden ihn nicht beschleunigen.“