Aktuell
Home | Lokales | Blitzmarathon 2015: Verkehr angepasst und entschleunigt
Foto: polizei
Foto: polizei

Blitzmarathon 2015: Verkehr angepasst und entschleunigt

lz Lüneburg. Der Verkehr am Tag des Blitzmarathons 2015 war deutlich angepasst und entschleunigt, heißt es vonseiten der Polizeipressestelle in Lüneburg.

Über einen Zeitraum von 24 Stunden wurde am Donnerstag auch in der Region, in den Städten und Landkreisen, das Verkehrsverhalten unter die Lupe genommen. Die Bilanz: eine flächendeckend angepasste Fahrweise. Insgesamt ahndete die Polizei mobil sowie an 26 installierten Kontrollstellen 277 Geschwindigkeitsverstöße, von denen 90 Prozent im Verwarngeldbereich lagen. „Richtige Raser“ hielten sich zurück, es gab keinen Verstoß, der im Fahrverbotsbereich lag.

Insgesamt waren im Verlauf des Tages zu wechselnden Zeiten fast 50 Polizisten im Einsatz.

Mehr dazu morgen in der LZ