Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Polizeibericht: Sehnsucht nach der Zelle
Foto: polizei
Foto: polizei

Polizeibericht: Sehnsucht nach der Zelle

ahe Lüneburg. Ein 50 Jahre alter Mann hat am Sonnabend nach zu viel Alkoholkonsum in einem Restaurant Am Sande randaliert. Weil er einem Platzverweis nicht nachkam, sperrte ihn die Polizei vorübergehend in die Zelle. Dort schien es ihm durchaus zu gefallen, denn kaum war er wieder frei, fiel er erneut in einem Restaurant unangenehm auf und musste deshalb auch den Vormittag in Gewahrsam verbringen.

Lüneburg. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend einen am Altenbrückerdamm abgestellten Audi auf Klinkersteine aufgebockt, alle vier Räder abmontiert und mitgenommen. An der Guerickestraße schmissen Täter in derselben Nacht die Scheibe eines VW ein, stahlen aus dem Auto eine leere Laptoptasche, um sie wenige Meter weiter wegzuwerfen. Auf dem Gelände eines Supermarktes an der Boecklerstraße wurde in der Nacht ein Imbisswagen aufgebrochen und etwas Wechselgeld daraus mitgenommen.

Embsen. Alkohol dürfte auch eine Rolle bei einem Unfall am Sonnabendmorgen gespielt haben: Ein junger Mann war mit seinem Kia gegen 4.15 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sein Auto ist ein Totalschaden, der Fahrer selbst kam mit leichten Verletzungen davon. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ