Aktuell
Home | Lokales | Barskamp: Frühstück unter blauem Himmel
Frühlingsfrühstück inmitten von Blütenpracht: Vorsitzende Sonja Berning und Anja und Linus Schweighöfer freuen sich über das gelungene Fest. Foto: cw
Frühlingsfrühstück inmitten von Blütenpracht: Vorsitzende Sonja Berning und Anja und Linus Schweighöfer freuen sich über das gelungene Fest. Foto: cw

Barskamp: Frühstück unter blauem Himmel

cw Barskamp. Der Tag war wie geschaffen für ein Frühstück im Freien: Angenehme Temperaturen, kein Wind und strahlender Sonnenschein. Kein Wunder, dass Dutzende von Barskampern der Einladung des Bürgervereins zum gemeinsamen Frühlingsfrühstück auf dem Dorfplatz folgten. An locker verteilten Tischen saßen die Einwohner des Ortes inmitten der Blütenpracht, die sie selbst im vergangenen Herbst gepflanzt hatten. Überall reckten Narzissen, Tulpen und andere Frühlingsblüher ihre bunten Köpfchen aus dem Rasen.

„Das Bürgerfrühstück haben wir schon beim Zwiebelfest angedacht, als wir die 3000 Blumenzwiebeln gepflanzt haben“, berichtete die Vorsitzende des Bürgervereins, Sonja Berning. „Schließlich sind wir ja alle neugierig, was aus unserer Arbeit geworden ist.“

In einem Zelt hatte der Verein das Mitbringbüfett aufgebaut, auf dem sich die erstaunlichsten Leckereien sammelten. Selbst hinter einem Sternehotel hätte sich die Barskamper damit nicht zu verstecken brauchen. Brötchen und Getränke stellte der Verein, den Rest zauberten die Barskamper selbst auf die Frühstückstische. Wer mitschlemmen wollte, kaufte sich einfach für drei Euro einen Button „Barskamp blüht auf“.

Der Bürgerverein Barskamp hat inzwischen 66 Mitglieder, darunter Einzelpersonen oder auch ganze Familien. „Es werden immer mehr“, freute sich Sonja Berning. Die Vorstandssitzungen sind für alle Bürger offen, alle Mitglieder erhalten die Protokolle.

„Heute ist genau der richtige Zeitpunkt für unser Frühstück“, begrüßte Sonja Berning die Gäste. „Wir haben heute wunderbares Wetter und die Beete blühen toll.“

Dann gab es noch spontan ein Ständchen im zweistimmigen Kanon für ein Geburtstagskind. Später sorgte der Männergesangverein Frohsinn Barskamp von 1889 für musikalische Begleitung. „Wir wollten mitten in den Blumen feiern. Das hat geklappt“, sagte Sonja Berning. Und es dürfen gern noch mehr Blumen werden. „Da ist noch reichlich Platz.“