Aktuell
Home | Lokales | Heideblütenfest in Wittorf: Vorbereitungen für das Jubiläum
Wittorfs amtierende Heidekönigin ist Lisa Kohagen (r.) aus St. Dionys. Ihre Hofdamen sind die Handorferinnen Simone Kehde (l.) und Ramona Behrens. Foto: a/t&w
Wittorfs amtierende Heidekönigin ist Lisa Kohagen (r.) aus St. Dionys. Ihre Hofdamen sind die Handorferinnen Simone Kehde (l.) und Ramona Behrens. Foto: a/t&w

Heideblütenfest in Wittorf: Vorbereitungen für das Jubiläum

pet Wittorf. Eigentlich ist es noch lange hin bis zum nächsten Wittorfer Heideblütenfest vom 28. bis 30. August — noch mehr als vier Monate. Das gilt nicht für die Macher des Festes, die Mitglieder des Sparclubs „Up de Heid“. Die sind schon seit Monaten mit den Vorbereitungen für eines der größten Feste im Landkreis Lüneburg beschäftigt — zumal in diesem Jahr ein Jubuläum gefeiert wird: 60 Jahre Heideblütenfest.

Elf Wittorfer gründeten 1954 den Sparclub „Up de Heid“, in dem Sparen, Feiern, Geselligkeit und die Organisation des Heideblütenfestes feste Bestandteile sind. Schon ein Jahr später organisierte der kleine Verein das erste Heideblütenfest in der Gemeinde. 1956 wurde Inge Stöber zur ersten Heidekönigin gewählt, repräsentiert seitdem mit ihren Hofdamen die Gemeinde.

Die Wahl der Heidekönigin am Samstagabend gehört zu einer der festen Traditionen des Festes — im vergangenen Jahr wurde die St. Dionyserin Lisa Kohagen gewählt. Die ehemaligen Wittorfer Heideköniginnen der vergangenen 60 Jahre werden in diesem Jahr gesondert zum Fest eingeladen. „Wir hoffen, dass ganz viele Ehemalige beim Fest dabei sein werden“, sagt Schriftführerin Marlene Blesse.

Eine Foto-Ausstellung „60 Jahre Heideblütenfest im Wandel der Zeit“ ist ein weiterer besonderer Bestandteil des Jubiläumsfestes. Die Ausstellung soll schon ab Mai in den Räumen der Samtgemeinde Bardowick zu sehen sein, Ende August wird sie dann im Rahmen des Heideblütenfestes in Wittorf präsentiert. Marlene Blesse: „Dafür Fotos zu finden, war nicht schwer. Wir haben kartonweise Material zur Verfügung gestellt bekommen.“

Das Wittorfer Heideblütenfest 2015 beginnt am Freitag, 28. August, 21 Uhr, mit der Disco im Festzelt. Am Sonnabend geht es mit dem Kinder-Festumzug und dem anschließenden Kinderfest weiter. Um 20 Uhr beginnt der Tanzabend mit der Wahl der neuen Heidekönigin im Festzelt.

Am Sonntag ab 11 Uhr ist Betrieb auf der Festmeile, beim Flohmarkt und beim Handwerkermarkt. Marlene Blesse: „Neue Stände sind hier gern gesehen.“ Der Festumzug setzt sich um 13.30 Uhr in Bewegung, Mitglieder des Erntefestvereins Scharmbeck bewerten die schönsten Motivwagen. Ab 15 Uhr gibt es ein Programm im Festzelt.

Bestandteile des großen Heideblütenfestprogramms von Wittorf sind auch wieder der Vorgarten-Wettbewerb, der Sandberg für die Kinder und eine gemütliche „Lounge“ für die Erwachsenen in der Straße Im Rehr.