Aktuell
Home | Lokales | Messe rund um die Mobilität – 3. LZmobil startet im Juni auf den Sülzwiesen
Die Messe LZmobil öffnet am 6. und 7. Juni auf den Sülzwiesen. Foto: A/t&w
Die Messe LZmobil öffnet am 6. und 7. Juni auf den Sülzwiesen. Foto: A/t&w

Messe rund um die Mobilität – 3. LZmobil startet im Juni auf den Sülzwiesen

lz Lüneburg. „Generationen unterwegs.“ lautet das Motto der 3. LZmobil am Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. Juni, auf den Sülzwiesen in Lüneburg. Alles zu den Themen mobil werden, mobil sein und mobil bleiben will die Ausstellung an den beiden Tagen, jeweils von 11 bis 17 Uhr, auf unterhaltsame Weise vermitteln. Viele Aussteller aus der Region vermitteln spannende Einblicke in die Mobilität. Ob Kleinkind oder Senior: Für jede Generation wird etwas geboten.

Natürlich dominiert auch 2015 wieder das Auto die Messe. So präsentieren sich alle Auto-Markenhäuser Lüneburgs mit ihrer aktuellen Fahrzeugpalette. In Zeiten schwindender Ressourcen und wachsender Verkehrsdichte muss sich auch das Kraftfahrzeug einer Wandlung unterziehen. Was alles möglich ist, vom Benziner und Diesel über Gas-, Elektro- bis hin zu Hybridantrieben, davon können die Besucher der LZmobil Ausschnitte sehen und erfahren. Dazu gehören auch Zweiräder — mit und ohne Motor — als Spaßgefährte und Alternativen. Und schließlich kommt auch die Lust auf Urlaub bei der LZmobil nicht zu kurz. So ist etwa das Reisen mit dem Wohnmobil ein Thema der Ausstellung.

Seit elf Jahren gibt es die LZ-Aktion „Achtung! Die Kurzen kommen.“, die zusammen mit Polizei und Verkehrswacht die Straßen während der Einschulungszeit sicherer machen will. Sie startet in diesem Einschulungssommer mit neuem Logo, neuen Aktionen und einem eigenen Rocksong, der am Sonntag auf der LZmobil live mit der Band „Radau“ auf der großen Bühne Premiere feiert. Bereits am Sonnabend um 12, 14 und 16 Uhr ist die Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg mit ihrem Stück „Das Rätsel der gelben Füße“ zu sehen. Und an den Ständen von Polizei und Landeszeitung erfahren Besucher alles über die Verkehrssicherheitsaktion, bei der im LZ-Einschulungsmagazin „Kreidezeit“ auch wieder jede Menge tolle Preise gewonnen werden können.

LZmobil ist aber noch viel mehr: So zeigen Kraftprotze auf mehr als vier Rädern, was sie können. Ebenso sind Bundeswehr, Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz an beiden Tagen dabei, um bei spannenden Vorführungen einen Teil ihres großen Leistungsspektrums zu zeigen.

Übrigens: Wer Lust hat, sich als Aussteller auf den Sülzwiesen zu präsentieren, der hat mit Glück die Chance dazu. Es gibt noch wenige Restplätze. Anmeldungen per E-Mail an heidrun.lueneburg@landeszeitung.de oder telefonisch bei der Chef-Organisatorin Heidrun Lüneburg unter Tel.740203.