Aktuell
Home | Lokales | 30-Jährige von zwei jungen Frauen getreten und geschlagen
poli_auto2_

30-Jährige von zwei jungen Frauen getreten und geschlagen

lz Lüneburg. Die Polizei sucht Zeugen. Nach einem Vorfall in der Nacht zu Sonnabend, 2. Mai, ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht zwei junge Frauen als Täterinnen. Eine 30-Jährige war gegen 0.45 Uhr in der Dahlenburger Landstraße zusammen mit einer Freundin unterwegs, als die Frauen von zwei jungen südländisch wirkenden Mädchen/Frauen angesprochen und flapsig nach Zigaretten gefragt wurden. Als dieses verneint wurde, traten die Täterinnen auf die 30-Jährige ein und schlugen sie und ihre Freundin. Nach einer Weile ließen die Täterinnen von den Personen ab und flüchteten. Sie werden wie folgt beschrieben:

Täterin 1

– 18-20 Jahre alt
– ca. 1,70 m groß
– braune lange Haare, bis zum Rücken
– kräftige Statur
– Bekleidung: hellorange Turnschuhe (eine Art Sneakers)
– sprach akzentfrei deutsch
– südländisches Aussehen

Täterin 2

– ca. 16 Jahre alt
– ca. 1,60 m groß
– dunkelbraune Haare (asymetrischer Schnitt; eine Seite war schulterlang und die andere Seite ohrenlang)
– ein riesengroßer Ohrenring auf der linken Seite
– kräftige Statur
– Bekleidung: dunkel gekleidet
– sprach mit Akzent
– südländisches Aussehen

Die 30-Jährige erlitt mehrere Hämatome und meldete sich aufgrund des Schockzustand bei der Polizei. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215 bzw. -2361, entgegen.